2007-12 – Artex – Verschubvitrine

Branche Museum/Möbelbau:

Für den Museumsausstatter Artex Art Service GmbH. wurde eine Verschubvitrine modelliert.

Als Besonderheit ist der diagonal verlaufende Öffnungsmechanismus hervorzuheben, bei dem sich beide Flügel immer gleichzeitig bewegen. Durch jeweils drei rechtwinklig zueinander angeordnete Glasflächen ergibt diese Konstruktion eine sehr stabile Ausführung. Selbst bei großen Öffnungsbreiten liegt der Schwerpunkt immer in der Mitte und die Vitrine lässt sich optimal befüllen.


Leistungsumfang:

* Konstruktion der Vitrine anhand von 2D-CAD-Daten
* Durch die offene Darstellung mussten auch die Innenteile modelliert werden
* Positionierung der Teile je nach Öffnungszustand
* Materialauswahl, Texturierung und Beleuchtung
* Renderings

Realisierung:

Die Vitrine wird durch die Fa. Artex Art Service GmbH. vertrieben und auch als Mietvitrine vermietet.

Schreibe einen Kommentar